Spielberichte / -fotos

21.05.2016 SV Morgenröthe-Rautenkranz - VfB Auerbach 2   4:10

09.04.2016 Platzierungsrunde SV Morgenröthe-Rautenkranz - 1 FC Rodewisch 1:2 (0:1)

Im ersten Spiel  der Plazierungsrunde konnten unsere Kids in neuen Trikot's aufspielen. Dem Sponsor Autohaus Meinhold GmbH Auerbach ein herzliches Dankeschön für den finanziellen Zuschuss. Nach einer torlosen ersten Halbzeit mit Chancen auf beiden Seiten, beherrschten unsere Junioren in den folgenden 35 Minuten eigentlich den Gast aus dem Göltzschtal. Das erste Tor schossen aber die Rosewischer. Nach dem Ausgleichstreffer durch Friedrich Müller das gleiche Bild - wir hatten die Chancen, den Siegtreffer jedoch gelang der Siegtreffer.Es ist bei den Jungen wie bei den Alten - wir müssen unsere Vielen Chancen besser verwerten und in Zählbares ummünzen.

03.10. FSV Treuen - SV Morgenröthe-Rautenkranz  10:0

26.09. Rodewisch - SV Morgenröthe-Rautenkranz 6:2

Unsere Torschützen: Friedrich Müller und Niclas Spranger

05.09.  SV Morgenröthe-Rautenkranz  - SpG Mylau / VFC Reichenbach 4:4

Auch unsere C-Junioren lagen nach den ersten 35 Minuten mit 2:4 im Rückstand. Stets hatten die Gäste vorgelegt und wir mussten ausgleichen, was uns auch 2 mal gelang (Nils Heymann 13. Min. und Colin Elmau 22. Min.). Unsere Verteidigung fand einfach kein Rezept gegen das gut kombinierte Angriffsspiel der Gäste. In der 2. Spielhälfte hatten wir mehr Spielanteile. Auf beiden Seiten wurden etliche Großchancen vergeben. Colin Elmau gelang in 60. Minute der Anschlusstreffer. Friedrich Müller war der glückliche Schütze, der mit einem Kopfball 6 Minuten später den langersehnten Ausgleich markierte.

05.09.  SpG Wernesgrün/Stützengrün/Hundshübel  - SV Morgenröthe-Rautenkranz 5:0

29.08. SV Morgenröthe-Rautenkranz - SpG Limbach/Zobes 4:2 (2:1) 

Unsere C-Jugend ließ nichts anbrennen und zeigte sofort wer die Herren (bzw. die Damen) auf dem Fußballareal im Pyratal sind. Gleich 2 Treffer in der ersten 1. und 10 Minute durch Colin Ellmauer brachten eine frühe Führung. Anfang der zweiten Halbzeit kamen die Gäste mehr und mehr ins Spiel und bestraften unsere Nachlässigkeit mit 2 Toren (39. und 45. Minute). Nun besannen sich unsere Jungs und Mädels wieder auf ihre Stärke und banden in der Folgezeit mit 2 Toren von Certric Hahn (56. Minute) und Niklas Spranger (66. Minute) den Sack endgültig zu.